Einfach verbinden:

Ihre IT Dienstleister verbinden Sie sich mit unserer WebKonsole (HTML5) oder mit einer installierbaren Konsole.
Diese bieten wir für Windows, Mac OSx, Linux, Android und iOS an.
Die durch Ihn in Ihrem Unternehmen betreuten Endpunkte kann der externe Dienstleister einfach auswählen.

Wartungsfenster bewilligen:

Mit SWINECT „managed Supplier-Access“ kann Ihr Dienstleister seine Fernzugangs – Wartungsfenster auf Ihre privilegierten Systeme vorgängig ankündigen.

Ihre eigenen Fachapplikations-Verantwortlichen bewilligen oder lehnen die Wartungsfenster ab und kommentieren diese. Danach kann der Dienstleister während der Wartungsfensterzeit autonom per Fernsteuerung arbeiten.

Unterstützte Endpunktetypen:

  • Windows mit vorinstalliertem Swinect JumpClient

  • Mac OSx mit vorinstalliertem Swinect JumpClient

  • Linux mit vorinstalliertem Swinect JumpClient

  • VNC Server Endpunkt

  • Website im Intranet

  • RDP Endpunkt

  • SSH oder Telnet Endpunkt

  • Endpunkt mit geöffneten Ports (Protokoll Tunnel)

Informiert sein:

Ihr eigener Fachapplikationsverantwortlicher erhält bei Start und Ende der Remotesitzung durch den IT-Dienstleister auf Wunsch eine E-Mail. So bleiben Sie immer informiert, wann jemand externer auf Ihrem System arbeitet.

Angebot für IT-Dienstleister Managed Remote Access anfordern

Spezialrabatt: 30% im ersten Abo-Jahr bis zum Ende der Ausnahmesituation in der Schweiz.