Wie funktioniert SWINECT?

  • Auf Ihren PCs, MACs oder Linux Systemen im Büro wird der SWINECT Dienst oder JUMPHOST installiert.
  • Bei Ihren Mitarbeitern im Home Office wird nach erfolgtem Security-Checkup die SWINECT Zugiffskonsole installiert. Diese kann auch im Web-Browser oder als iOS oder Android App genutzt werden.
  • Beim Login an der Zugriffskonsole werden die Anmeldeinfos und ein Einmalcode vom Mobile eingegeben.
  • Danach können die Mitarbeiter im Home Office auf Ihre PCs im Büro verbinden und diese fernsteuern.
  • Mit SWINECT können wir fast jeden Anwendungsfall für Ihr Unternehmen einrichten. Es spielt keine Rolle, ob Sie den Bildschirm im Büro „spiegeln“ möchten oder ob wir für Sie eine RDP oder VNC Verbindung einrichten sollen.

Wer hilft mir bei der Installation?

  • Zuerst besprechen wir mit Ihnen Ihre Anwendungsfälle und Ihre Anforderungen an den Fernzugriff.
  • Die Installation im Büro und bei Ihren Mitarbeitern im Home Office wird immer durch unseren Support begleitet.
  • So stellen wir unter anderem sicher, dass die PCs im Büro wirklich immer erreichbar sind und dass auf den Home Office PC’s keine Malware installiert ist.
  • Wir schulen Ihre Mitarbeiter und Ihren IT-Support auch per Remotesupport Sitzung im Gebrauch von Swinect.

Wieso ist SWINECT sicherer als andere Remote Lösungen?

  • SWINECT ist eine gemanagte Remote Access Lösung. Heisst es sind nur vertraglich vereinbarte Verbindungen zulässig. Das ist speziell wichtig, wenn es z.B. Auf- und Abschaltprozesse eingehalten werden müssen.
  • Die SWINECT-Cloud befindet sich in der Schweiz. Die Fernzugriffsdaten verlassen also die Schweiz nie.
  • Die Anmeldung an Swinect erfolgt immer mit Benutzername und Kennwort sowie mit Einmalcode. Deshalb ist SWINECT so sicher wie E-Banking.
  • Unserere Kunden sind vor allem: Arzt- und Gemeinschaftspraxen, Spitäler, Banken, Versicherungen und Kantone.
  • Ihr Datenschutzverantwortlicher bleibt auf Wunsch über alle Remotesitzungen und Datentransfers informiert.
  • SWINECT benötigt keine komplizierten oder unsicheren VPN Tunnels und auch keine fixen IP Addressen.
  • Unsere Hotline ist in der Schweiz.
Angebot für Heim-zu-Büro PC Fernzugriff einholen

Spezialrabatt: 30% im ersten Abo-Jahr bis zum Ende der Ausnahmesituation in der Schweiz.